Mittwoch, 27. Juli 2022

Wir im SSV: RSV Seerose mit Jubiläum

Gelungener Festakt zum 100-jährigen Bestehen

Lange wurde nach dem Gründungsdatum des RSV Seerose gesucht. Doch das Mitglied im Stadtverband Sporttreibender Vereine ist fündig geworden. Durch den Retter der alten Protokollbücher, Herrn Alfred Löscher, konnte das Datum nachgewiesen werden. Und so konnte das 100-jährige Jubiläum gebührend gefeiert werden. Am 22. Juli 2022 hatte der Verein zum Festakt in das Graf-Zeppelin-Haus geladen. Weit über 100 Radsportfreunde waren dabei. Zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden. Auch Vertreter vom SSV durften dabei sein. Es war eine überaus gelungene Veranstaltung.

Los ging es mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden Stefan Huber. Er ließ kurz die 100 Jahre Revue passieren, ging auf die aktuellen Erfolge ein und gab einen interessanten Ausblick. Grußworte gab es unter Anderem vom Landrat Lothar Wölfle und vom Bürgermeister Andreas Köster. Beide schilderten eindrucksvoll ihre Erlebnisse mit dem Radsport. Der Präsident des Württembergischen Radsportverbandes, Klaus Maier, brachte ebenfalls Glückwünsche und Grüße vom Verband mit. Auch der WLSB ließ Grüße übermitteln. Eindrucksvoll wurde die Historie intensiv beleuchtet. Aufgelockert wurde das Programm vom RRMV. Sie zeigten ihr Können im Kunst- und Einrad-Fahren. Die gute Stimmung stieg dann noch weiter, als F.I.T.A. a-capella auftrat. Sie brachten ein ganz tolles Programm auf die Bühne und nahmen die Gäste mit. Alle waren auch hier begeistert. Eingeblendet wurden Glückwünsche und Grüße von erfolgreichen RSV-RadrennfahrerInnen.

Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband ehrte Jana Sohm und Bianca Merz für ihren überaus engagierten Einsatz gerade auch im Bereich Rad und Roll.

Unter Samba-Klängen ging es dann aus dem Saal. Noch lange wurden bei Kaltgetränken alte Geschichten aufgewärmt und Anregungen und Wünsche diskutiert.

Stefan Huber: „Mit dem Festakt wollten wir den sonstigen Aktivitäten in diesem Jahr einen entsprechenden Höhepunkt setzten. Hierbei hatten wir die Geschichte des Vereins im Auge und freuten uns sehr, dass es nun doch zu einem Jubiläumsjahr kommt. Wir wollten den Festakt so kurzweilig und interessant wie möglich gestalten und neben den Ansprachen hier vor Allem die gute Zusammenarbeit mit vielen Vereinen und Institutionen hervorheben.

Ein großer Dank geht an die Kunst- und Einradfahrer des RRMV und den vielen Rednern für Ihre kurzweiligen Ansprachen zum Festakt. Und natürlich möchten wir uns bei den vielen ehrenamtlichen Helfern bedanken, die sich für diese Veranstaltung eingesetzt haben.“

Der SSV wünscht dem Mitgliedsverein RSV Seerose weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen!