Der SSV gibt Förderungen aus dem Häfler Modell bekannt

Schulen, Kindergärten und Vereine werden gefördert, wie nie zuvor

Der Stadtsportverband wird im kommenden Schuljahr insgesamt 25 Kooperationen zwischen den Häfler Sportvereinen mit vier Kindergärten und dreizehn Schulen fördern. Das Gesamtvolumen beträgt in diesem Jahr 10.000€, wodurch der letztjährige Höchstwert von 6400€ nun erneut deutlich übertroffen wird. Die finanzielle Unterstützung soll Bildungseinrichtungen dabei helfen, das Bewegungs- und Freizeitverhalten der Kinder und Jugendlichen zu verbessern.

Im Schuljahr 2016/17 werden die Kooperationen des FC Friedrichshafen mit dem Dietrich Bonhoeffer Kindergarten, des SV Ettenkirch mit dem Kindergarten Ettenkirch, des TC Ailingen mit dem Kindergarten Ailingen und der Turnerschaft Friedrichshafen mit dem Dorfwiesen Kindergarten mit jeweils 400€ bei der Zusammenarbeit unterstützt.

Ebenfalls 400€ erhalten außerdem die Kooperationen zwischen dem Aikido Bodensee Verein und der Merianschule, dem Ruderverein und dem Graf Zeppelin Gymnasium, sowie die Kooperation des Taekwondo Ailingen mit der Grund- und Realschule Ailingen. Der Tennisclub Kluftern wird bei seiner Kooperation mit der Grundschule ebenso unterstützt wie die Tennisabteilung des VfB mit der Grundschule Fischbach.

Die KinderSportSchule (KiSS) des VfB Friedrichshafen erhält Bezuschussungen für insgesamt 9 Kooperationen, sowohl mit Kindergärten wie auch mit Schulen: Allgemeine Bewegungsförderung wird am Schulkindergarten der Sprachheilschule, im evangelischen Kinderhaus Habakuk, dem Zwergenhaus und dem Montessorikinderhaus St. Agnes, hier gleich zweimal, angeboten. In der Schreienesch- Schule und der Ludwig-Dürr-Schule führt die KiSS einen Anfängerschwimmkurs durch und bietet an der Schreienesch-Schule außerdem noch eine Bewegungsförderung an; des Weiteren kann die KiSS das Angebot der Stuntman AG in der Sprachheilschule wieder ermöglichen.

Die Abteilung Volleyball des VfB erhält vier Bezuschussungen an den folgenden Schulen: Graf Zeppelin Gymnasium, Karl Maybach Gymnasium, Realschule Ailingen und Gemeinschaftsschule Graf Soden. Ebenfalls können sich die Abteilung Kanu des VfB mit der Kooperation Kanu Polo am Karl Maybach Gymnasium sowie der Wassersportverein Fischbach mit seinem Segelangebot an der Grundschule Fischbach über eine Bezuschussung freuen.

Gerade in einer Zeit, in welcher das Freizeitverhalten der Kinder und Jugendlichen zunehmend von immer weniger Bewegung gekennzeichnet ist, möchte der SSV Zeichen setzen, um diesem negativen Trend entgegenzuwirken. Mit dem Häfler Modell werden Sportangebote gefördert, die zu einer nachhaltigen Erweiterung des Bewegungsangebots an Kindergärten und Schulen einen effektiven Beitrag leisten. Daher freut sich der SSV über die positive Resonanz, welche dieses Projekt in Friedrichshafen seit einigen Jahren erfährt.