Donnerstag, 05. Juli 2018

Sommerbiathlon und Laufradrennen beim „Rad & Roll“

Wenn „Rad & Roll“ am 22. Juli eine Neuauflage in Ettenkirch erfährt, dürfen sich die Besucher auf einige unterhaltsame Mitmachaktionen freuen. Unter anderem gibt’s ein Laufradrennen für die Jüngsten und einen Biathlon für Teilnehmer ab 14 Jahre.
Freuen sich auf den Sommerbiathlon: Rad-&-Roll-Projektleiter Cornelius Droop, Waltraud Schlegel und Peter Nocker von den Maybach-Radlern und Richard Schmeh als Vertreter des Schützenvereins. Foto: Sportkreis Bodensee/Gunthild Schulte-Hoppe
Freuen sich auf den Sommerbiathlon: Rad-&-Roll-Projektleiter Cornelius Droop, Waltraud Schlegel und Peter Nocker von den Maybach-Radlern und Richard Schmeh als Vertreter des Schützenvereins. Foto: Sportkreis Bodensee/Gunthild Schulte-Hoppe

Die veranstaltenden Vereine planen wieder eine bunte Veranstaltung mit einer Mischung aus Wettkampf, Vorführungen und Mitmachangeboten. Das Besondere ist auch diesmal der inklusive Ansatz, das heißt, Menschen mit und ohne Behinderungen treiben gemeinsam Sport. Die Speedskating- und Handbike-Wettbewerbe sind die sportlichen Aushängeschilder der Veranstaltung. Die Inline-Rennen – Frauen und Männer gehen auf die Halbmarathon-Strecke – zählen zum Baden-Württemberg- und Bayern-Inlinecup. „Wir rechnen mit den Top-Speedskatern aus dem süddeutschen Raum. Auch werden Fahrerinnen und Fahrern aus Liechtenstein und aus der Schweiz teilnehmen“, kündigt Cornelius Droop, Rad-&-Roll-Projektleiter und Speedteam-Bodensee- Vertreter, an. Rund 100 Teilnehmer werden erwartet. „Wir hoffen, dass die attraktiven Rennen die Einschränkungen durch die Streckensperrung wettmachen“, wirbt Droop für Verständnis bei den Anwohnern.

Das Handbike-Rennen, das für den National Handbike Circuit gewertet wird, startet um 16 Uhr. Auch Lokalmatadorin Jana Sohm wird dabei sein, wegen prüfungsbedingtem Trainingsrückstand allerdings nur als Zuschauerin. Vom RSV Seerose werden für Rennradfahrer, Einzel-Paar- und Mannschaftszeitfahren organisiert. Diese finden einen Tag zuvor, am Samstag, 21. Juli, in Tettnang-Hagenbuchen statt und beginnen um 14 Uhr. Anmeldungen sind online, oder am Start möglich. Infos dazu hier: radundroll.wordpress.com/radsport/

Buntes Mitmachprogramm

Beim Rad-&-Roll-Sonntag in Ettenkirch erstmals mit dabei ist der Schützenverein Ettenkirch, der seine Schießanlage neben dem Wirtshaus „Krone“ für einen Sommerbiathlon öffnet. Von 14 bis 16 Uhr absolvieren die Teilnehmer mit dem Luftgewehr das Schießen, um 17 Uhr startet dann das Fahrradrennen als zweite Disziplin. Mindestalter für die Teilnahme ist 14 Jahre. Minderjährige brauchen eine Erlaubniserklärung ihrer Eltern. Das Laufradrennen findet in der Ludwig-Roos-Halle statt. Die Veranstalter bauen einen Laufrad-Parcours auf, bei dem Drei- bis Sechsjährige ihre Geschicklichkeit und Geschwindigkeit auf dem Laufrad unter Beweis stellen. Es winken Sachpreise und jedes Kind erhält eine Urkunde sowie ein Erinnerungsgeschenk. Anmeldungen werden von 13 bis 14 Uhr entgegengenommen, gefahren wird von 14 bis 15 Uhr. Neben der Halle bietet die Jugendabteilung des RSV Seerose Friedrichshafen einen MTB-Parcours an. Unter Anleitung der RSV-Trainer, können sich hier Interessierte jeglicher Altersklassen am Biken versuchen. Mountainbikes werden für das Parcoursfahren zur Verfügung gestellt. TACX Germany stellt für die Veranstaltung einen Trainer zur Verfügung, Auf dieser Maschine können Hobbysportler gegen die Weltelite des Radsportes in einem virtuellen Rennen antreten. Außerdem sind Badminton, Kunstradfahren, Einradfahren, Rope Skipping und vieles mehr im Programm. Bereits um 10 Uhr gibt Landrat Lothar Wölfle den Startschuss für die MUT-Tour, die sich Ettenkirch als Etappenstart ausgewählt hat. Dabei handelt es sich um eine Deutschlandtour, bei der depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen Öffentlichkeitsarbeit für die Krankheit machen.Die beteiligten Vereine sorgen den ganzen Tag an der Ludwig-Roos-Halle für die Bewirtung.

Zeitplan auf einen Blick

Samstag, 21. Juli, Tettnang-Hagenbuchen

  • 14 Uhr: Rennrad-Einzelzeitfahren

Sonntag, 22. Juli, Ettenkirch

  • 10 Uhr: Start der MUT-Tour an der Ludwig-Roos-Halle
  • 11 Uhr: Start Speedskating-Halbmarathon Frauen
  • 12.15 Uhr: Start Speedskating-Halbmarathon Männer
  • 15 Uhr: Start Handbike-Rennen
  • 17 Uhr: Start Radrennen Biathlon

Den gesamten Zeitplan und alle weiteren Infos gibt’s im Internet unter https://radundroll.wordpress.com