Dienstag, 25. Oktober 2016

Sportkreisjugend thematisiert Kindeswohlgefährdung

Die Einführung des Bundeskinderschutzgesetzes hat bei den Sportvereinen für viel Wirbel gesorgt. Auch vier Jahre nach Inkrafttreten ist es längst nicht flächendeckend umgesetzt. Um den Vereinen Hilfestellung zu geben und Vorurteile zu beseitigen, lädt die Sportkreisjugend im Sportkreis Bodensee zu zwei Informationsveranstaltungen zu diesem Thema ein.

Vortragsveranstaltungen sollen Vereinen Hilfestellung geben Bodenseekreis - Die Einführung des Bundeskinderschutzgesetzes hat bei den Sportvereinen für viel Wirbel gesorgt. Auch vier Jahre nach Inkrafttreten ist es längst nicht flächendeckend umgesetzt. Um den Vereinen Hilfestellung zu geben und Vorurteile zu beseitigen, lädt die Sportkreisjugend im Sportkreis Bodensee zu zwei Informationsveranstaltungen zu diesem Thema ein. "Aktiver Kinder- und Jugendschutz geht alle etwas an und sollte in allen gesellschaftlichen Lebensbereichen gewährleistet sein - auch in den Sportvereinen", findet Sportkreisjugendleiterin Jasmin Ben Dallal und freut sich, den Sportvereinen gleich zwei Veranstaltungen bieten zu können. Was kann ich tun, um die Mädchen und Jungen bestmöglich vor sexualisierten Übergriffen zu schützen? Welche Verhaltensweisen und Werte möchte ich als Trainer/in meinen Kindern und Jugendlichen vermitteln? Diese Fragen werden am Freitag, 11. November, ab 19 Uhr von Matthias Reinmann von der Württembergischen Sportjugend (WSJ) beantwortet. Die Teilnehmer bekommen außerdem Hilfestellung bei der Erarbeitung eines Präventions- und Schutzkonzepts für den eigenen Verein. Für die Teilnahme können 3 Lerneinheiten (LE) zur Lizenzverlängerung für ÜL C "Breitensport", Jugendleiter-Lizenz, Jugendleitercard (Juleica) und Vereinsmanager C-Lizenz angerechnet werden. Am Donnerstag, 17. November, ab 18 Uhr, ist Werner Feiri vom Landratsamt Bodenseekreis zu Gast, um den Vereinsvertretern mit Blick auf die die gesetzlichen Vorgaben zum Kinderschutz, die Vorgaben des Landratsamt Bodenseekreis sowie Informationen und Hilfestellungen mit auf den Weg geben. Beide Veranstaltungen sind kostenlos und finden im Vereinsheim des VfB Friedrichshafen in der Teuringer Straße 2 (beim Zeppelinstadion) in Friedrichshafen statt. Um Anmeldung an die E-Mail-Adresse: skj@sportkreis-bodensee.de wird bis eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung gebeten.